Schwarzweißaufnahme vom Gipfel des Gohrischs in der Sächsischen Schweiz
Auf dem Gohrisch

Das erste Bild dieser Seite ist an einem sonnigen späten Septembernachmittag auf dem Gohrisch in der Sächsischen Schweiz entstanden. Die schon tief stehende Sonne hat ein weiches, aber noch kräftiges Licht gesandt. Einige Kletterer waren etwas irritiert, es gab jedoch keine Unfälle.

Die folgenden Bilder sind im Dresdner Zwinger und in einer ehemaligen Kaserne in Döbeln entstanden.

Dresdner Zwinger, Nymphenbad mit Nymphe
Nymphenbad
Akt in Döbeln am Fenster
Am Fenster

Delphinbrunnen, Brühlsche Terrasse, Dresden
Delphinbrunnen

Der Tag war sowieso verregnet, also bin ich beim Element geblieben. Immerhin laufen einem bei Regen auch auf der Brühlschen Terrasse nicht so viele Touristen ins Bild.

Die Dame, die unten im Berliner Müggelsee badet, heißt Susanne. Man könnte also von "Susanne im Bade" reden.

Aufziehendes Wetter am Berliner Müggelsee
Was für ein Wetter
Weg im Februar im Meißner Land
Schwerer Weg
Vietnamesiches Model im Großstolpener See bei Leipzig
Noch ist's kalt

Sie sehen, die Seite enthält heute viel Wasser. Ob es an dem kalten Dezembertag liegt? Ein vietnamesiches Model am 1 Mai baden zu schicken, ist nicht nett. Aber Kim war Tapfer und sieht gut dabei aus, wie sie friert.

Dafür geht es jetzt trocken weiter. Für das Bild auf den Gleisen hat mir die Lößnitzbahn bei Friedewald die Location geliefert.

Gleise der Lößnitzbahn bei Friedewald
Lößnitzbahn
Studioakt, Dresden
Studio

Es wird noch mal kurz nass. Helena wollte in der Havel baden, ich fand 's ok. Das Bild ganz unten ist in einem meiner Lieblingssteinbrüche in der Nähe von Meißen entstanden.

Akt im Wasser, Havelufer, Berlin
In der Havel
Studioakt, Dresden
Auf schwarzem Grund

Akt im Steinbruch bei Leutewitz, Käbschütztal
Im Steinbruch