Nackt in der Stadt

Nackte Frau, liegend im Langen Gang im Stallhof vom Residenzschloss in Dresden
Nackt im Langen Gang (Stallhof, Dresden)

Ich werde mit einer gewissen Regelmäßigkeit gefragt, wie ich es anstelle nackte Frauen auf so öffentlichen Plätzen wie der Brühlschen Terrasse zu fotografieren. Im Grunde ist das weder besonders schwer noch allzu aufregend. Als Fotograf muss ich dem Model Sicherheit geben, sonst entspannt sie nicht. Es kann schließlich jederzeit passieren, dass jemand um die Ecke kommt und sie nackt da steht. Der Rest ist sorgfältige Planung und Vorbereitung.

Nackte Frau am Fester in Brieske bei Senftenberg
Nackt am Fester - Gewerbegebiet Brieske (Senftenberg)
Nackte Frau, sehend an einer Hauswand in Meißen
Nackt an einer Hauswand (Meißen)

Die Uhrzeit muss nicht immer extrem sein. Für manche Frauen ist es ohnehin unmöglich sehr früh aufzustehen. Es gibt Straßen und Plätze, die auch tagsüber wenig begangen sind. So konnte sich Ronya problemlos nahe dem Stadtzentrum von Meißen nackt an die Wand stellen, ohne dass das jemanden provoziert hätte.

Auch in Gewerbegebieten ist am Wochenende selten viel los. Das richtige Detail gefunden und schon ist der Hintergrund perfekt.


Sonnenaufgang über dem Königsufer in Dresden bei Nebel
Sonnenaufgang über dem Königsufer in Dresden bei Nebel

Auf so stark frequentierten Plätzen wie der Brühlschen Terrasse muss man natürlich früh aufstehen. Es gibt eigentlich keine Zeit, wo dort gar niemand ist. Aber früh trifft man dort fast nur Fotografen oder Mitarbeiter der Stadtreinigung. Und die stören sich nicht daran eine nackte Frau zu erblicken. Wer allerdings zu früh kommt, bekommt es mit marodierenden Jugendlichen zu tun. Also lieber etwas später aufstehen. Japanische Touristen sind ganz harmlos und lächeln immer.

Liegende nackte Frau am Ufer vom Müggelsee in Berlin
Nackt am Müggelsee
Nicht nackt im Studio - ein Portrait
Nicht nackt im Studio - ein Portrait

Trotzdem ist es immer wichtig für eine ungestörte Atmosphäre zu sorgen. Nicht alle wollen sich öffentlich nackt fotografieren lassen und manchmal nehme ich auch einen längeren Weg auf mich, um einen ruhigen Ort zu finden.

Die Bilder, die ich mache, haben ja nichts mit dem zu tun, was im Internet in der Rubrik Nackt in der Öffentlichkeit zu sehen ist. Deshalb heißt die Seite auch Nackt in der Stadt. Es geht mir nicht darum Frauen bloßzustellen oder Leute zu provozieren.

Nackte Frau im Studio
Nackt im Studio

liegende nackte Frau auf den Nicolaistufen in Bautzen
Nackt auf den Nicolaistufen in Bautzen
Fast nackte Frau im Studio
Fast nackt im Studio

Fotografieren an öffentlichen Plätzen macht Spaß und ist nie 100%ig vorhersagbar. Zum Beispiel ist auf dem Bild in der Münzgasse genau im richtigen Moment zwischen Julias Beinen ein Mann aufgetaucht. Wer möchte, kann sich dazu eine Geschichte ausdenken.

Wenn Sie demnächst auf der Straße eine nackte Frau und einen Fotografen sehen, lassen Sie Ihr Händi oder Ihren Fotoapparat in der Tasche, es ist nicht Ihr Model. Und grüßen Sie die Frau von mir!

Fast nackte Frau in der Münzgasse in Dresden
Fast nackt in der Münzgasse
Nackte Frau vor Hofkirche und Semperober in Dresden
Nackt auf der Brühlschen Terrasse

Boot auf dem Rügenschen Bodden
Nacktes Boot auf dem Rügenschen Bodden