Lust auf weniger – lieber nackt als im Pelz

Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss sich so akzeptieren, wie er ist.

Selma Lagerlöf

Akt und Natur junge Frau im wilden Steinbruch
Akt und Natur - junge Frau im wilden Steinbruch

"Gott, der HERR, rief nach dem Menschen und sprach zu ihm: Wo bist du? Er antwortete: Ich habe deine Schritte gehört im Garten; da geriet ich in Furcht, weil ich nackt bin, und versteckte mich. Darauf fragte er: Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist? Hast du von dem Baum gegessen, von dem ich dir geboten habe, davon nicht zu essen?" (Gen3, 9-11)

Unter dem Motto "Lieber nackt als im Pelz" ziehen sich Prominente wie die Biathletin Maren Hammerschmidt oder die Schauspielerin Ariane Sommer aus, um für PETA zu werben. PETA ist eine Organisation, die sich für Tierrechte einsetzt.

Akt mit zwei Frauen im Studio
Einfach nackt - zwei Frauen in schlichter Kulisse

"The LORD God called out to the man and asked, "Where are you?" The man answered, "I was naked, and when I heard you walking through the garden, I was frightened and hid!" "How did you know you were naked?" God asked. "Did you eat any fruit from that tree in the middle of the garden?" (Gen3, 9-11)

Under the motto "I'd Rather Go Naked Than Wear Fur", celebrities such as biathlete Maren Hammerschmidt or actress Ariane Sommer take her clothes off to promote PETA. PETA is an animal rights organization.

I find nothing offensive when women advertise with naked skin. Most women look nude better than they are dressed, and even the Playboy has actively supported the action "I'd Rather Go Naked Than Wear Fur".

Akt mit Lisa Grüner in der Schraubenfabrik Saalfeld
Werkstatt - mit Lisa in Saalfeld

Ich finde nichts Anstößiges daran, wenn Frauen mit nackter Haut werben. Die meisten Frauen sehen nackt besser aus als angezogen, und sogar der Playboy hat die Aktion "Lieber nackt als im Pelz" tatkräftig unterstützt.

Heute reicht es nicht mehr, sich auszuziehen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Die Konkurrenz ist zu groß und die Damen, die sich für PETA ausziehen, halten sich, obwohl sie nackt sind, bedeckt. Manche mögen das, ich nicht immer. Ich fotografiere verdeckten Akt deshalb selten. Und weil das Motto dieser Seite "ohne Pelz" ist, sind alle Frauen auf dieser Seite vom Hals abwärts vollständig nackt.

Akt in einem Steinbruch in der Sächsischen Schweiz
Etwas provokativ - Kerstin nackt auf hartem Sandstein

Today it is no longer enough to undress to attract attention. The competition is too big and the ladies taking off for PETA are covered, even though they are naked. Some like it, I do not at all times . I rarely photograph covert nudes. And because the motto of this site is "without fur", all women on this side are completely nude from the neck down.

Whether PETA achieves something for the animal welfare or collects mainly donations, I do not know. I find other approaches, such as the temple Grandin, more meaningful. In her book "Emergence: Labeled Autistic" she shows how she has found an approach for the improvement of animal welfare through observation and empathy. Too bad that is barely public.

Akt am Teich mit dem tschechischen Playboy Model Veronika Valentová
Akt am Teich - das tschechische Playboy Model Veronika Valentová

Ob PETA etwas für das Tierwohl erreicht oder hauptsächlich Spenden sammelt, weiß ich nicht. Ich halte andere Ansätze, wie den Tempel Grandin für sinnvoller. In ihrem Buch "Durch die gläserne Tür: Lebensbericht einer Autistin" (englisch "Emergence: Labeled Autistic") zeigt sie, wie sie durch Beobachtung und Einfühlung einen Ansatz für die Verbesserung des Tierwohls gefunden hat. Schade, dass der kaum öffentlich bekannt ist.

Soweit mir bekannt, waren Pelze und Leder anfangs die einzig mögliche Kleidung. Kleidung wärmt, hält Berührungen ab, schützt vor Verletzungen und last but not least hat sie eine ästhetische Funktion. Kleidung verschafft Status (Kleider machen Leute).

Dampfmaschine der Lößnitzgrundbahn
Erscheinung - Dampfmaschine der Lößnitzgrundbahn

As far as I know, furs and leather were initially the only possible clothes. Clothing warms, prevents contact, protects against injuries and last but not least has an aesthetic function. Clothing provides status.

Status is an evolutionary advantage. This explains why clothing has prevailed even where it was not necessary due to the climate.

The absence of clothing is associated differently. In antiquity, as a beauty ideal, it was reserved primarily for gods, heroes and athletes.

Schilderwald Zillestadt Radeburg
Schilderwald - Zillestadt Radeburg

Status ist ein evolutionärer Vorteil. Das erklärt, warum sich Kleidung auch dort durchgesetzt hat, wo sie aufgrund des Klimas gar nicht nötig wäre.

Die Abwesenheit von Kleidung wird unterschiedlich assoziiert. In der Antike war sie als Schönheitsideal vorrangig Göttern, Helden und Sportlern vorbehalten.

Die Einstellung zum nackt sein hat sich mit der Christianisierung gewandelt. Nacktheit wurde mit der Abkehr des Menschen von Gott (Vertreibung aus dem Paradies) gleichgesetzt, Blöße mit Armut, Schande und Erniedrigung. Lange Zeit war jedoch nicht der Nackte der Erniedrigte sondern derjenige, der ihn erblickt hat (siehe die Legende vom heiligen Martin).

Im Islam symbolisiert ein haarloser Körper Unbefleckt- und Ergebenheit. Haarentfernung ist in arabischen Ländern lange geübte Praxis. In Europa wurde diese Sitte zumindest von den jüngeren Generationen entspiritualisiert übernommen.

Einfach, natürlich und schön Akt im Käbschütztal bei Meißen
Einfach, natürlich und schön - Akt im Käbschütztal bei Meißen

The attitude to be naked has changed with Christianization. Nakedness was equated with the departure of man from God (expulsion from Paradise), nakedness with poverty, shame and humiliation. For a long time, however, it was not the naked man, but the one who saw him (see the legend of Saint Martin).

In Islam, a hairless body symbolizes immaculateness and devotion. Hair removal has long been practiced in Arab countries. In Europe, this custom was at least adopted by the younger generations, but without spiritualism.

Unlike humans, the genitals are hairless in mammals. Thanks to paedomorphosis people have a hairless body, but only almost. We can speculate if that has anything to do with sexual stimuli. Perhaps the genitals must be emphasized so that the reproduction works. Other creatures, just take the flowers, do it that way.

Provozierender Akt einer jungen Frau
Junge Generation - lieber nackt als im Pelz

Anders als bei Menschen, sind bei Säugetieren die Geschlechtsteile unbehaart. Dank Pädomorphose haben Menschen einen unbehaarten Körper, aber nur fast. Wir können spekulieren, ob das was mit sexuellen Reizen zu tun hat. Vielleicht müssen die Geschlechtsteile betont werden, damit die Vermehrung klappt. Auch andere Lebewesen, nehmen Sie nur die Blumen, machen das so.

Dann wäre die Mode, sich vollständig zu enthaaren kontraproduktiv. In Gesprächen, hauptsächlich mit Frauen, die jünger sind als ich, wurde jedoch deutlich, dass das nicht so ist. Deshalb vermute ich, dass der aktuelle Trend kulturell determiniert ist.

Akt mit Alina im Studio
Viel Licht - Alina im Studio

Then the fashion to completely depilate would be counterproductive. In conversations, mainly with women who are younger than me, it became clear that this is not the case. Therefore, I suspect that the current trend is culturally determined.

While the handling of nudity has tended to become looser since the 1920s, the movement is currently turning to stronger prudery. When nudity becomes a private matter again, she can let off steam more easily and become unrestrained.

Akt mit einer jungen nackten Frau im Müggelsee in Berlin
Im Wasser - Akt im Müggelsee

Wurde seit den 1920er Jahren der Umgang mit Nacktheit tendenziell lockerer, geht aktuell die Bewegung zu stärkerer Prüderie. Wenn Nacktheit wieder zur Privatsache wird, kann sie sich unbekümmerter austoben und Hemmungen können fallen.

Lieber nackt als im Pelz ist keine politische Frage, sondern eine persönliche. Dem Tierwohl dient die Parole kaum, ästhetisch ist sie indifferent. Wenn die Zeit recht behält, haben wir zukünftig häufiger Gründe nackt zu sein und können die Pelze entsorgen. Doch wie sagen die Berliner: "Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt."

Akt mit Lina im Buchenwald in der Königsbrücker Heide
Herbstlaub - Lina nackt unter Buchen in der Königsbrücker Heide

I'd Rather Go Naked Than Wear Fur is not a political issue, but a personal one. The slogan hardly serves the animal welfare, aesthetically it is indifferent. If the newpaper Zeit is right, we will have more reasons to be naked in the future and dispose of the furs. But as the Berliners say: "First, it comes differently and second, as you think."