Akt und Landschaft - Bilder in Farbe

Akt einer jungen lächelnden nackten Frau auf einer Bank in der Nähe von Bautzen
Bezauberndes Lächeln

Eines meiner ersten Modelle war Mandy. Wenn ich sie heute noch einmal fotografieren würde, würde ich auf Details achten, von denen ich damals nicht einmal wusste, dass es sie gibt. Aber Mandy hat so ein schönes, gewinnendes Lächeln, dass ich das Bild trotzdem zeige. Emotionen sind wichtiger als Technik.

Der Frühsommer ist einer herrliche Zeit. Das Grün ist noch frisch und die Kornblumen blühen. Der Kranz war Kims Idee, eine gute Idee, wie ich finde.

Aktportrait einer jungen Frau mit einem Kranz aus geflochtenen Kornblumen auf dem Kopf
Aktporträt mit Kornblumen
Akt einer jungen nackten Frau im Rapsfeld bei Moritzburg
Akt im Rapsfeld

Natürlich habe auch ich mal ein Shooting im Rapsfeld gemacht. Das ist lustig, die Sachen sind hinterher alle gelb. Aber es gibt schöne, bunte Bilder.


Schloss Moritzburg ist bekannt durch den Film, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Es war Jagtschloss der Sächsischen Könige. Ich persönlich mag es nicht besonders, es wirkt auf mich etwas schwer und unelegant, aber in Dresden ist es als Ausflugsziel sehr beliebt. Die Idee, das Schloss vor Norden her zu fotografieren, kam mir spontan. So sind die Schatten nicht so hart und das Schloss wirkt plastischer.

Schloss Moritzburg, Drehort des Films, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Schloss Moritzburg, Drehort des Films, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Mit einem Cello lässt sich viel anfangen, zum Beispiel Musik machen. Oder man kann sich dahinter legen. Wenn das eine junge, attraktive Frau tut, ist das ein schöner Spaß.

Eine nackte Frau versteckt sich hinter ihrem Cello
Cello mit Frau

Die Pfaueninsel in Berlin ist schön und leider auch gut besucht. Dadurch ist es nicht einfach, dort Akt zu fotografieren. Aber mit einer jungen Yogalehrerin, die weiß, wie sich sich bewegt, ist fast alles möglich.

Akt mit einer jungen nackten Frau auf der Pfaueninsel in Berlin
Akt auf der Pfaueninsel
Frau und Schuhe auf der Augustusbrücke in Dresden
Auf der Augustusbrücke in Dresden

In Dresden ist es zurzeit schwierig, in der Öffentlichkeit zu fotografieren, an den attraktivsten Orten sind fast überall Baustellen. Deshalb zeige ich hier ein etwas älteres Bild.


Unweit von Dresden gibt es aber viele ruhige Orte, an denen Fotografieren noch ungestört möglich ist, wie hier auf den Nicolaistufen in Bautzen. Die Treppe ist nach der Kirche am Friedhof benannt, die heute ein interessante, begehbare Ruine ist.

Aktportrait auf den Nicolaistufen in Bautzen
Aktporträt auf den Nicolaistufen in Bautzen

Eigentlich finde ich Wüsten langweilig. Man hat vielleicht Lawrence von Arabien gesehen und stellt sich dann sonstwas vor. Dann steht man da, und sieht nur Sand. Im Sossusvlei in Namibia ist es anders. Ich muss gestehen, dort hat mir Wüste richtig Spaß gemacht.

Düne 45 Sossusvlei Namibia
Düne 45

Nina und René hatten mich angeschrieben, ob ich sie fotografieren kann. Sie wollten Spaß haben und den hatten sie auch. Dass sie so hemmungslos sind, war mit vorher nicht klar, aber dann war es so.

Ein junges nacktes Paar genießt den Tag
Junges enthemmtes Paar
Junge Frau mit dunkler Haut und nackten Brüsten in einem roten Kleid
Spaß im roten Kleid

Braune Haut, pralle Brüste, schönes Lächeln, weiße Zähne und eine attraktive Pose. Daphneé spielt mit ihren Reizen. Sie wollte interessanterweise nur Deutsch sprechen, obwohl ihr Englisch leichter gefallen wäre.


Als die Eisenbahn bei uns noch Deutsche Reichsbahn hieß, bin ich mal Zug gefahren und direkt neben dem Bahndamm lag ein Garten, in dem sich zwei junge Schönheiten nackt, wie Gott sie schuf, sonnten. Ich hatte das längst wieder vergessen, aber neulich kam mir die Idee, das mal als Bildidee aufzunehmen.

Junge Frau liegt nackt auf einer Wiese neben einem Bahndamm
Nackt am Bahndamm